Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Apfel-Brombeer-Muffins

02.

Dez 2013

Aufwand: gering
Ergibt: 12 Muffins
Tags: Äpfel, Brombeeren
 

Hallo ihr Süßen.

Es müssen ja nicht immer Torten, Cupcakes und Pralinen sein - heute gibt es mal nur Muffins. Die lassen sich auch viel besser transportieren und ohne viel Schweinerei essen ^^

Dieses Rezept ist aus dem Buch 1001 Kekse und andere süße Verführungen und wurde von mir schon vor über einem Jahr gebacken. Ich habe sie zwei Mal backen müssen, da sie beim ersten Versuch total gruslig aussahen und eine wundervolle Symbiose mit der Backform eingegangen sind.
An sich sind die Muffins aber echt lecker und schön fluffig =)

Zutaten Teig


Zubereitung Teig

Fangen wir also mit dem Rezept an. Sucht euch eine Rührschüssel, ein Sieb, eine 12-medium Muffinform, einen Backpinsel, einen Messbecher, ein scharfes Messer, eine Tasse für die Eier, einen Gummispatel, ein Abkühlgitter und div. Besteck.

Heizt den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vor und pinselt die Form aus.

Siebt in die Rührschüssel Mehl, Backpulver und Salz. Gebt dann den braunen Zucker dazu und vermischt alles gut.
Nun den Apfel schälen, entkernen und klein hacken. Gebt den Apfel unter die Mehlmischung.

Rezept 79 Teil I TeigRezept 79 Teil II TeigRezept 79 Teil III Teig

Schlagt die Eier im Messbecher mit einer Gabel leicht auf. Gebt dann die geschmolzene Butter, die Buttermilch und den Vanillezucker dazu. Alles gut verrühren.
Drückt eine Mulde in die trockenen Zutaten und gießt die flüssigen hinein. Ich gebe euch den Tipp das Ganze jetzt gut zu verrühren, bevor die Brombeeren dazu kommen.
Dann die Brombeeren vorsichtig unter den Teig heben.

Füllt den Teig in die Förmchen, streut den braunen Zucker drüber und dann ab damit in den Ofen für die nächsten 20 Minuten.

Wenn die Muffins fertig sind, holt sie aus dem Ofen und lasst sie noch 5 Minuten in der Form. Dann vorsichtig aus der Form lösen und auf dem Abkühlgitter komplett auskühlen lassen.

Rezept 79 Resultat

Fertig sind die fruchtigen Muffins. Sicherlich könnte man hier jetzt noch ein Frosting aufspritzen, aber eine feine Schicht Puderzucker ist völlig ausreichend.

Für den Nachmittagstee oder als süße Abwechslung für das Büro ist dieser Muffin genau das richtige. Probiert es aus =)

Fruchtige Grüße,
eure Backfee Nef =)

Ähnliche Rezepte