Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


22.

Nov 2016

 
Rezept 288 Resultat

Guten Abend ihr Süßen.

Es war etwas ruhig in den letzten Tagen hier. Das soll sich heute ändern =o) Vorletztes Wochenende habe ich mit einer befreundeten Bloggerin die lit.Love 2016 in München unsicher gemacht.. Da ging es ein Wochenende lang nur um Liebesromane. Genau mein Ding. Und da mein Mann dafür jetzt nicht so sehr zu begeistern ist, war es ganz gut, dass ich dafür eine andere Dame gefunden habe =o)
Wir haben es geschafft uns während der verdammt langen Autofahrt zu nachtschlafender Zeit wach zu halten und sind gut in München gelandet, bevor wir dann fröhlich hibbelnd zum Verlag gelatscht sind. War schon ziemlich frisch in München, aber immerhin größtenteils trocken. Wir haben ganz viele tolle Autoren kennengelernt und auch wieder getroffen =o) Und ich bin natürlich nicht ohne Bücher wieder heim gekommen. Mit 20 bin ich angereist, mit 22 wieder heim gefahren. Das ist doch gar nicht mal so schlecht. Und alle haben eine Unterschrift bekommen.
Wir haben zwei Tage auf dem Event verbracht und sind Sonntagnacht wieder zurück gefahren. Das war schon etwas anstrengender und viel, viel kälter. Himmel, war das fröstelnd kurz vor Berlin. Als ich dann um 1 Uhr wieder vor der heimischen Haustür stand, war ich schon froh. Zwar war es total toll, aber auch total anstrengend. Den Montag habe ich dann eher im gefühlten Halbschlaf verbracht ;o)

Letztes Wochenende waren wir mit einigen Mitfgliedern des Ankh-Morpork e.V. auf der Jugendburg Ludwigstein. Das war auch sch***e kalt, aber wieder sehr schön =o) Da haben Mama und ich vorher immerhin noch mal die Buttermilch Brownies gebacken, damit ich sie mitnehmen konnte. Die kamen auch super an - mit ein wenig Nachhilfe sind sie alle weggegangen ^^
Ich habe an diesem Wochenende sogar das erste Mal Whisky getrunken. Und nein, es schmeckt mir nicht ;o) Man möge mir verzeihen, aber ich komme an diesen intensiven Alkoholgeschmack einfach nicht ran.
Am Sonntag hatte meine Ma Geburtstag, somit haben wir den Abend bei ihr verbracht. Gestern hatte ich noch frei und heute ging es wieder ins Büro. Das heißt der Alltag kehrt langsam ein und somit auch die Rezepte.

Weiterlesen »
 

08.

Nov 2016

 
Rezept 287 Resultat

Hallo meine Süßen.

Es gibt mich noch ;o) Nachdem mein Mann mich mit seiner Rüsselseuche angesteckt hat, habe ich mehr oder weniger den Tag überstanden. Zu viel mehr war ich nicht fähig. Deshalb war es in diesem Monat bisher auch ziemlich ruhig hier. Nun kriege ich wieder Luft, belle nicht mehr ganz so doll und kann auch wieder anständig gerade aus gucken ;o) Sehr hilfreich - vor allem, wenn man etwas schreiben möchte.

Inzwischen ist der Herbst ja wirklich angekommen, die Blätter liegen mehr faul auf dem Boden rum als agil am Baum zu wedeln und in der Früh weht einem schon eine kühle Briese um den Rüssel. Aber ehrlich? Ich liebe es! Ich kann schon den Winter in der Luft schnüffeln und freue mich tierisch darüber =o)
Da macht das Backen übrigens gleich noch viel mehr Spaß.

Meine Ma und ich haben am Sonntag mal einen Kuchen ausprobiert ... also quasi eine Torte. Ziemlich lecker, aber das Rezept ist schon wieder so dämlich, dass ich es total doof finde. Ich werde es euch demnächst mal zeigen, ich bin gespannt was ihr dazu sagt.
Außerdem hatten wir am Samstag mal wieder Spieleabend. Nachdem wir das Eis zum letzten Spieleabend alleine aufgefuttert haben, gab es dieses Mal neues Eis. Das ist ekelhaft lecker und dazu sollte es Belgische Waffeln geben. Boah sind die bäh. Schmecken ja nach nix, außer nach Fett. Und das soll ein tolles Gebäck sein? Nä, nicht bei uns.

Weiterlesen »
 

31.

Okt 2016

 
Rezept 286 Resultat

Happy Halloween!

Da ist er wieder - der Gruseltag an dem kleine Minimonster an eurer Haustür klingeln und Süßes verlangen. In den Kaufhallen liegen schon seit einer geraumen Weile gruslig-bunte Süßwaren rum um die Leute zu animieren, sich einen ordentlichen Vorrat an zu legen. Das Problem ist nur - werden denn auch Kinder vorbeikommen und klingeln? So richtig sicher bin ich mir da heute nicht, auch wenn wir seit kurzem Kinder im Haus wohnen haben, aber wer weiß? Nun ja, meine Ma hat vorsorglich etwas Schokolade gekauft, falls also jemand klingelt, haben wir was da. Falls nicht, bleibt es zum nächsten Film- oder Spieleabend liegen.

Letztes Jahr lag dieser Tag so praktisch auf einem Samstag. Da haben wir hier einen Spieleabend veranstaltet und nur Spiele gespielt die Monster und dergleichen beinhalten. Das war sehr lustig =o)
Passend dazu habe ich mich mal an diesen Spider Cookies versucht. Die erste Problematik war, passende Schokokugeln zu finden. Nach ein wenig Rumgerenne wurden es dann doch Malteser. Die haben an sich auch die richtige Größe. Aber ich finde dieses knusprige innen irgendwie nicht so toll. Es würden vielleicht auch die einfachen Schokokugeln gehen, die man zu Weihnachten gern auf dem bunten Teller findet ;o)

Eigentlich hätte ich auch am vergangenen Wochenende gern etwas Gruseliges gebacken, aber ich habe das Wochenende betthütend verbracht, nachdem mein Mann nun zwingend seine Erkältung mit mir teilen musste *grmpf*
Also hat meine Ma unter meiner Anleitung gestern nur Thumb prints gebacken. Die gehen quasi genauso wie diese Spider Cookies, nur ohne Tier ^^ Ob sie schmecken kann ich euch nicht sagen, mein Geschmacksinn hat mich am Wochenende erst einmal verlassen. Ich lauer noch auf seine Rückkehr. Somit lohnte sich das Probieren auch nicht. Mein Männchen hat dazu noch nichts gesagt *grübels* Ob das ein gutes Zeichen ist?

Weiterlesen »
 

26.

Okt 2016

 
Rezept 285 Resultat

Guten Abend meine Lieben.

Der Alltag hat mich wieder - Arbeit, kranker Mann, freche Geier. Da bleibt wieder einmal kaum Zeit für die schönen Dinge im Leben. Wie konnte ich auch so dusslig sein und denken, dass ich im Urlaub endlich zu dem komme, was ich sonst schon nicht schaffe ;o)
Gut, im Haushalt habe ich einiges geschafft - hier leider nicht. Da warten tatsächlich 11(!) Rezepte auf die Veröffentlichung. Jetzt wo der Urlaub rum ist, schaffe ich es ja vielleicht mal. Mit dem ersten Rezept fangen wir also heute mal zu später Stunde an.

Ich habe im Urlaub kaum Zeit in der heimischen Küche verbracht - traurig. Aber so richtig viele Möglichkeiten gab es dafür auch nicht. Und meine Backhelferin musste schließlich arbeiten. Aber wir haben mal wieder ein Brot gebacken - das stelle ich euch demnächst auch vor - und ein neues Eis probiert. Sehr lecker, wirklich.
Klar, es ist Herbst und für viele ist es die schrecklichste Jahreszeit überhaupt. Für mich nicht. Und ganz ehrlich? Eis geht immer! Wir werden uns demnächst sicherlich an einem weiteren Rezept versuchen. Nur das mit dem Eindicken müssen wir noch üben *grübels*

Vor einer ganzen Weile haben wir ja beschlossen uns am Sonntag immer einen Tassenkuchen zu machen. Immer zwei verschiedene, damit es sich auch lohnt. Dieses Mal gibt es aber nur ein Rezept, da das zweite überhaupt nicht gelungen ist. Eher das Gegenteil.
Ich wollte mir einen weihnachtlichen Kuchen mit Lebkuchengeschmack backen, leider ist die Masse in der Mikrowelle explodiert. Nein, das zu putzen hat überhaupt keinen Spaß gemacht =o/ Wir werden ihn aber noch mal versuchen - vielleicht klappt es dann ja doch. Wir werden es sehen - und ihr auf alle Fälle erfahren ^^

Weiterlesen »
 

11.

Okt 2016

 
Rezept 284 Resultat

Hallo ihr Süßen.

Öhm ja, ich hatte ja angekündigt mich noch an neues Rezept zu setzen und immerhin sitze ich auch um halb zehn daran *hüstel* Ob ich das heute noch fertig kriege, wage ich noch zu bezweifeln. Aber ich tue mein bestes ;o)
Ihr kennt das ja, man hat Urlaub und kommt zu nichts. Ich hatte so viel geplant und wollte euch ganz viele Rezepte zeigen und was ist? Ich bin nur am wuseln. Aber in den nächsten Tagen liegt Entspannung an, da werde ich mal weitere Sachen hier planen =o)

Heute gibt es also mal wieder Cookies. Die hatten wir ja schon länger nicht mehr. Am vergangenen Sonntag stand wieder einmal backen mit meiner Ma an und da wir schon wussten, dass es ein Kürbisbrot werden soll, fehlte noch etwas dazu. Meine Ma braucht ja immer wieder etwas zum Mitnehmen für eine nette Dame und so boten sich Cookies an.
Bei Facebook bin ich dann auf das Rezept gestoßen und ihm zu two peas and their pod gefolgt. Dort gibt es einige nette Rezepte, da lohnt sich das Stöbern.

So wahnsinnig viel mit Pistazien habe ich ja noch nicht gebacken und hier wurde es also mal wieder Zeit. Zum Leidwesen meiner Ma, die mag selbige nämlich nicht ;o) Und als erste Aufgabe durfte sie die Dinger dann auch noch schälen. Natürlich gibt es sie zum Backen auch schon fertig geschält und gehackt und somit auch ungesalzen, aber die sind schweineteuer. Das lohnt sich dann auch nicht. Also kaufen wir immer die gesalzenen zum Knabbern, knacken sie und hacken sie selbst. Wer den Salzgeschmack loswerden will, kann sie gründlich abspülen und trocknen lassen. Aber da in das Originalrezept eigentlich Meersalz gehört, dachte ich mir, passt es ganz wunderbar. So spart man sich das zusätzliche Salz oben auf dem Cookie. Wenn ihr es salzig mögt, macht es einfach noch mit drauf. Aber nicht meckern, wenn es am Ende zu salzig wird ;o)

Weiterlesen »
 

Mehr Rezepte »