Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Rezepte

81 - 85 von 309 Rezepte auf der Seite.

09.

Jul 2015

 
Rezept 225 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Hallo, hallo =o) Na, freut ihr euch genauso sehr wie ich aufs kommende Wochenende? Bei uns wird es feierlich, da meine Großeltern ja dann ihre große Fete starten =o) Ich bin schon wahnsinnig gespannt. Vorher steht natürlich noch backen mit meiner Ma an.
Der Wettergott scheint es ja nett mit uns zu meinen, die Temperaturen sind gesunken. So können wir dann auch frohen Mutes den Ofen anwerfen und fleißig Kekse ausstechen =o)
Danach werde ich wohl meine Ausrollmatte in den Ruhestand schicken =o/ Sie hat einen großen Riss *snief* Wahrscheinlich lag etwas Scharfkantiges drauf als wir sie letztes Mal aus dem Schrank gefischt haben. Nun ja, kann man nix machen.

Morgen haben meine Ma und ich frei. So können wir gleich in der Früh starten und uns ansonsten einen ruhigen Tag machen =o) Das ist auch mal ganz nett.
Mein Mann hat mir letztens von Tieren erzählt, die Sommerschlaf halten. Beneidenswert. Ich wünschte, das könnte ich auch ^^
Die Post ist ja nun auch aus ihrem Schlaf erwacht und arbeitet wieder. Ich habe dann doch tatsächlich auch den ersten Brief nach Streikende gestern aus dem Kasten gefischt und mich tierisch gefreut ^^ Mal sehen wie das nun weiter geht - ein paar Briefe fehlen ja noch.

Als es die letzten Tage so heiß war, hatte ich beschlossen ein Winterbuch zu beginnen. Quasi um es mir kalt zu lesen ^^ Weit bin ich allerdings noch nicht gekommen und der Winter in dem Buch ließ auch noch auf sich warten *seufz*
Also habe ich ein älteres Rezept für euch rausgekramt - ein weihnachtliches. Wenn ihr allerdings das Spekulatiusgewürz weglasst, wird es einfach ein knuspriges Fruchtgebäck. Das eigentliche Rezept beinhaltete 50 g Belegkirschen (ürgs) und 50 g Rosinen (mehrügrs). Da wir alle beides nicht mögen, wurden es eben Cranberries ^^ Die gehen immer und sind ein wenig saurer. Das wird sonst einfach zu süß.

Weiterlesen »
 

06.

Jul 2015

 
Rezept 224 Resultat

Guten Morgen Welt.

Das Wochenende hätten wir also überstanden - was nicht heißt, dass ich mich auf diesen Montag gefreut hätte. Das Büro ist mit Sicherheit total überhitzt und darauf habe ich nach der heißen Wohnung keine Lust =o(
Backen mag man bei dem Wetter ja auch so gar nicht. Zwar gibt es ein paar besonders Harte da draußen, aber dazu gehöre ich nicht - bei uns gab es deshalb gestern nur ein Eis.

Wir haben das gesamte Wochenende drinnen verbracht und uns versucht so wenig wie möglich zu bewegen. Ihr wisst es ja inzwischen - ich hasse Hitze. Wann kommt doch gleich noch mal der Winter?
Letzte Woche habe ich durch Zufall bei Kaisers an der Kasse die Zeitung 'Lust auf Genuss' Ausgabe 08/2015 gefunden. Eine Zeitung voller kühler Rezepte =o) Daraus wollte ich dann etwas ausprobieren und ich habe mir eines der einfacheren Rezepte rausgesucht. Alles was man dafür braucht sind 6 Zutaten. Und die findet man schnell in jedem Supermarkt.
Eigentlich sollten es Tiefkühlheldenbeeren sein, aber die hatten sie nicht. Somit haben wir frische gekauft und den Rest einfach mal ins Frühstücksmüsli gerührt ^^ Immerhin sind Heidelbeeren gesund.

Die erste Portion haben wir dann auch gestern gleich gefuttert und sie für gut befunden. Das eigentliche Rezept ist mit Lavendelblüten aus denen der Sirup gekocht wird. Wenn ihr es ausprobieren wollt, braucht ihr keinen hellen Sirup, sondern nur 120 g Zucker, 120 ml Wasser und 10 g Lavendelblüten. Das kocht ihr alles auf und lasst es abkühlen. Kippt die Masse dann durch ein Sieb und benutzt den so entstandenen Sirup für das Rezept =o)

Weiterlesen »
 

02.

Jul 2015

 
Rezept 223 Resultat

Hallo meine Lieben.

Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein Cupcake-Rezept für euch. Es ist allerdings schon ein Weilchen her, das ich diese Cupcakes gebacken habe. Im Moment ist es mir auch viel zu warm zum Backen. Am Wochenende soll es eine Rekordhitze geben - mir reicht es heute schon. Der Kleiderschrank zeigt mir eine lange Nase und der Heimweg besteht zu 50% aus praller Sonne. Nicht schön.
Also werde ich am Wochenende vielleicht einfach ein Eisrezept ausprobieren ^^ Das passt ja dann. Oder ein weiteres Schichtdessert mit Früchten. Das geht in meinen Augen immer und ist meistens saulecker. Habt ihr denn schon die anderen Sachen ausprobiert?

Die Erdbeerzeit neigt sich ja langsam dem Ende entgegen, nun kommen die Kirschen dran. Mal sehen was uns dazu noch spannendes einfällt =o)

Heute gibt es also ein Orangen-Rezept für euch. Dieses Rezept habe ich von Cooking Classy. Es sah so nett aus, dass ich es unbedingt ausprobieren musste. Das Ergebnis habe ich übrigens wieder an meine Kollegen und Männchen ans seine Kollegen verfüttert ^^ Es waren ja genug da für alle. Es hat allen geschmeckt, war nicht zu süß und schön saftig. Das Frosting war etwas anstrengend, aber wenn ihr clever seid, nehmt ihr einfach eine Küchenmaschine zum Aufschlagen und nicht wie ich das Handrührgerät ^^

Dann kommen wir mal zum Rezept.

Weiterlesen »
 

29.

Jun 2015

 
Rezept 222 Resultat

Hallo ihr Süßen.

Puh, heute ist ein stressiger Tag für mich. Aber am Ende werde ich ein wenig erneuert sein ^^ Denn nach der Arbeit steht heute das Beautyprogramm auf dem Plan - erst Friseur, dann Nageltante. Beides ist mal wieder nötig.
Zudem ist in zwei Wochen mal wieder eine Familienfeier, da muss ich ja wenigstens halbwegs ansehnlich sein ;o)

Meine Großeltern feiern in zwei Wochen ihren 60. Hochzeitstag ... da bin ich schon ein wenig neidisch. So eine lange Zeit mit der gleichen Person zusammen sein zu können, ist heute kaum noch möglich. Schade eigentlich. Oder was meint ihr?
Meine Ma und ich haben gestern ein wenig Probegebacken für diesen Tag. Wir wollen ein paar Kekse backen als kleines persönliches Geschenk und da ich mit einigen Rezepten auf Kriegsfuß stehe, war es wichtig vorher einmal auszuprobieren ob es klappt. Wir haben also das Rezept der Eulenkekse benutzt und nur die Hälfte des Teiges hergestellt. Zudem haben wir den Teig nicht 1 Stunde sondern nur 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. So ließ er sich viel leichter verarbeiten und hat sich gut ausrollen lassen =o)
Das Ergebnis war natürlich lecker. Die Verzierung machen wir dann spontan einen Tag vor der Abreise. Mal sehen was wir da so gebastelt kriegen.

Den Bund der Ehe ist nun auch eine Kollegin von mir eingegangen. Vor einer Woche hat sie ihren Partner geheiratet - wurde aber auch Zeit - nach über 20 Jahren. Da werden wir heute im Büro ein kleines bisschen feiern. Natürlich habe ich dafür auch etwas backen wollen, aber das ist leider nicht wirklich so gut gelungen, deshalb wird es das Rezept dazu hier nicht geben. Es ist eine Kombination aus einem Orangen-Cupcake-Teig mit Erdbeer-Frosting geworden. Es sollte ein Frischkäse-Frosting werden ... ja ich weiß und ich weiß auch das ihr es wisst. Ich sollte davon echt die Finger lassen. Es hatte natürlich die falsche Konsistenz und erst nachdem wir noch viel mehr Zucker und einiges an Butter eingearbeitet hatten, ließ es sich halbwegs aufspritzen. Ist aber so schon leicht zerflossen. Ich hoffe es hält bis zum Futtern.

Weiterlesen »
 

25.

Jun 2015

 
Rezept 221 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Und, Sommer bei euch? Wir hatten diese Woche bisher so richtig tolles Sommerfeeling ^^ Hier regnete es in den letzten Tagen ganz fleißig, was die Natur natürlich freut, aber die Sonnenanbeter eher weniger.
Gerade am Dienstag hatten wir ganz tolles Sommerwetter *pfeif* Da fing es am Morgen an zu regnen und hörte nicht mehr auf. Das machte sich besonders gut, da wir Konzert hatten für David Garrett Open Air. Ja, richtig - draußen! Ganz toll.
Nun sind wir im Besitz von Regenponchos ^^ Da es zudem kalt und windig war, habe ich etwas fast unglaubliches gemacht: ich habe meine Winterjacke rausgeholt. So bin ich mit Hemd, Pullover, Fleecejacke und Wintermantel los und ich muss euch sagen - mir war nicht einmal zu warm!
Da es an den Füßen wasserdicht sein musste, wurden es dann knöchelhohe, gefütterte Stiefeletten. Darin hatte ich dann aber ab der Hälfte des Konzertes Eisfüße =o/

Das Konzert sollte um 19 Uhr beginnen, ab 17 Uhr war Einlass. Da wir in einem Block saßen der freie Platzwahl hatte, wollten wir schon recht zeitig da sein. Im Nachhinein war das natürlich mutig, aber naja. Schlauer ist man immer erst hinterher. Der Weg zum Veranstaltungsort war schon recht feucht. Nachdem wir durch die Einlasskontrolle durch waren, haben wir uns in die Ponchos geworfen und sind zum Block runter. Da die Steintreppen dort schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben, muss man da auch vorsichtig sein. Schlussendlich sind wir angekommen, haben uns einen nassen Platz gesucht und gewartet.
Wir hatten noch fast 1,5h Zeit =o/

Weiterlesen »
 

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 | Weiter »