Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Rezepte

131 - 135 von 309 Rezepte auf der Seite.

24.

Dez 2014

 

Der Grundteig 'Chocolate Sponge' ist ein luftiger und sehr schokoladiger Teig, der sich sowohl für Cupcakes als auch für Torten perfekt eignet.

Das Rezept stammt aus dem Buch The Great British Bake Off: How to Turn Everyday Bakes Into Showstoppers (Amazon Partnerlink). Wie ihr inzwischen wisst, bin ich ein großer Freund dieser Sendung und auch der Rezepte die daraus resultieren.

Als Grundlage für einen Schokoladenkuchen ist dieser Teig relativ simpel. Zwar benötigt er einiges an Zeit, aber das Resultat spricht für sich.

Für die Zubereitung braucht ihr eine große Rührschüssel und ein Handrührgerät mit Rührbesen - oder eine Küchenmaschine mit Flachrührer, zwei Messbecher, ein Sieb, einen Spatel sowie div. Besteck.

Gebt die Butter in die große Rührschüssel und schlagt sie cremig auf. Sie sollte dafür sehr weich, aber nicht flüssig sein.

Gebt dann den Zucker dazu und schlagt beides so lange auf, bis die Farbe heller ist und die Konsistenz sehr luftig.
Nun noch das Vanille-Extrakt unterrühren.

Vermischt in einem der Messbecher das Mehl zusammen mit dem Salz und stellt es neben die Rührschüssel.
Schlagt in dem anderen Messbecher die Eier mit einer Gabel auf, dass sie gut verquirlt sind und stellt den Messbecher ebenfalls neben die Rührschüssel.

Gebt nun etwa die Menge eines Esslöffels vom verquirlten Ei zur Butter-Zucker-Mischung und rührt es richtig gut unter.
Rührt nun so lange immer eine kleine Portion Ei unter den Teig, bis nur noch etwa zwei Portionen übrig sind vom Ei.

Weiterlesen »
 

22.

Dez 2014

 
Rezept 177 Resultat

Guten Morgen ihr Lieben.

Der Endspurt hat begonnen =o) In zwei Tagen ist bereits Heiligabend und ihr habt hoffentlich alle Geschenke beisammen und einen geschmückten Baum in den eigenen vier Wänden stehen =o)
Da wir beschlossen haben uns ab diesem Jahr nichts mehr zu schenken, sparen wir uns das herum Gehetze - sehr angenehm sag ich euch.
In diesem Jahr wird sich mein Mann um die Verpflegung kümmern und wir sind alle - er inklusive - sehr gespannt ob das gelingen wird ^^ Zur Not haben wir aber immer noch etwas eingefroren.

Ums Gebäck kümmere ich mich aber natürlich wieder. Was es geben wird? Etwas Fruchtiges =o) Da man an den Feiertagen eh viel zu viel futtert, passt etwas frisches perfekt. Was genau es sein wird, verrate ich euch ein anderes Mal.
Heute reise ich ein Stück in die Vergangenheit mit euch und zeige ich ein Rezept, das ich Ende November ausprobiert habe. Leider hat es nicht so funktioniert wie es sollte, aber geschmeckt hat es dennoch.

Zudem bekommt ihr einen kleinen Bericht zur Lesung von Britta Orlowski am 21. November diesen Jahres.
Das war eine Odyssee sage ich euch ^^ Aber dazu gleich mehr.

Das Rezept habe ich von The Novice Chef - wie so viele andere Rezepte auch - und es sah so nett aus auf dem Foto, dass ich es unbedingt ausprobieren wollte. Passend zur Herbstzeit wollte ich etwas mit Kürbis backen und da ich meistens eine Dose Kürbispüree im Schrank habe, konnte das Backen losgehen.
Einen Tag vor der Lesung hatte meine Ma Geburtstag und wir beiden hatten den nächsten Tag frei. So sind wir gemeinsam in die Küche gegangen und haben ein wenig gewerkelt. Schließlich stand am darauffolgenden Tag auch noch ein Laubentreffen an. Ich sage euch - eine anstrengende Zeit. Aber es hat alles geklappt =o)

Weiterlesen »
 

18.

Dez 2014

 
Rezept 176 Resultat

Einen wunderschönen guten Tag ihr Lieben.

Heute ist bereits Donnerstag und somit neigt sich mein Urlaub dem Ende entgegen - ebenso wie das Jahr. Und wie jedes Jahr an diesem Tag feiert mein Männchen Geburtstag.
Da er meist lange arbeiten muss, lohnt es sich nicht eine Torte zu backen und so hat er sich Muffins fürs Büro gewünscht. Wohlgemerkt - Nutella-Muffins. Warum? Weil er Nutella liebt. Anders kann ich es nicht ausdrücken. Er isst dieses Zeug jeden Tag - wenn er kann auch mehrmals - und ich weiß nicht wie ich bei einem Vergleich abschneiden würde *grübels*
Also sollte ich es lieber lassen ^^

Er hatte versäumt nach einem Rezept zu schauen, das ihm zusagt, aber ich wusste in einem meiner vielen Zeitungen und Bücher befindet sich bestimmt das passende Rezept. Die erste Zeitung war dann auch ein Volltreffer - Die Cupcake Heaven aus dem Frühjahr 2013. Dort findet man ein Rezept von Schokoladenmuffins mit Nutella-Kern. Na wenn das nichts ist.
Also bin ich gestern in die Küche gestiefelt und habe mich an die Muffins gemacht. Sollten ja nicht so schwer sein - dachte ich. Da habe ich aber auch noch nicht gewusst, dass der Teig viel lieber in Schüssel und an Löffeln klebt als sich von mir in die Förmchen buchsieren zu lassen.
Schlussendlich habe ich es doch irgendwie geschafft. Aber ich glaube, die backe ich nicht noch mal. Es muss da auch noch was anderes geben ... vielleicht im nächsten Jahr ^^

Weiterlesen »
 

16.

Dez 2014

 
Rezept 175 Resultat

Hallöchen meine Lieben.

Jetzt musstet ihr ein wenig warten auf das nächste Rezept. Dafür ist es mal eine sehr interessante Mischung an Zutaten. Vielleicht ein wenig zu viele Sorten, aber ich wollte es unbedingt einmal ausprobieren =o) Das Rezept habe ich mal wieder von The Novice Chef.

Diese Muffins habe ich bereits vor einer ganzen Weile gebacken und dann einfach mal eingefröstelt. In dem Moment konnte ich sie an keinen verteilen, also muss ich auf die richtige Gelegenheit warten. Diese gab es nun am letzten Wochenende in Form eines Clubtreffens vom Ankh Morpork e.V., bei dem ja ein paar mehr Leute anwesend waren als es bei meinem Mann oder mir im Büro möglich gewesen wäre. Also habe ich sie aufgetaut.

Eigentlich sollten sie ein Frosting aus Frischkäse und Ahornsirup kriegen, aber da ich bereits einen anderen Cupcake geplant hatte, sollte hier nicht auch noch Creme drauf. Es ist ja nicht jeder so ein Süßschnabel und da passten sie als Kontrast zu den anderen ganz gut.
Geschmeckt haben sie den Leuten jedenfalls und es hat sich niemand bzgl. der vielen Geschmacksrichtungen beschwert. Das ist doch schon mal positiv. Warum ich dann nur 3 Sterne gebe? Nun ja, sie sind unglaublich klebrig und das Lösen der fertigen Muffins aus der Form war wirklich anstrengend.
Besonders schön sind sie auch nicht und nach dem Einfrieren und wieder auftauen, waren sie sogar noch klebriger *ts* Ich denke das ist kein Rezept, das ich noch einmal machen werde.

Weiterlesen »
 

11.

Dez 2014

 
Rezept 174 Resultat

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Süßen.

Er ist da! Mein letzter Arbeitstag vor einer Woche Urlaub. Ich freu mich so *hach* Heute Abend wird es noch einmal stressig, aber ich hoffe, dass ich das auch noch über die Bühne kriege. Morgen geht es dann ins beschauliche Springe um einige Verrückte wieder zu sehen =o)

Am Montag habe ich euch ja schon dieses Rezept angedroht. Für die Chocolate Chip Peanut Butter Oatmeal Cookies braucht man ja ein einsames Eigelb, da ich kein Freund vom Wegwerfen bin, habe ich extra zwei Rezepte herausgesucht die zusammen passen. Also kommt in dieses Rezept hier das Eiweiß. Manchmal staune ich schon über mich selbst - bin ich nicht klever? ;o) Spaß beiseite. Ich schaue schon immer darauf, dass ich es irgendwie kombinieren kann oder wir zur Not Spiegeleier daraus machen.

Nun kündigte sich ja am vergangenen Wochenende die Bagage an und ich brauchte was tolles für die Kaffeetafel. So ein Cheesecake macht sich immer gut, vor allem wenn 7 Leute ... na gut, fast 7,5 Leute am Tisch versammelt sind.
Neben meiner Cousine samt Mann und Töchting haben sich noch meine Ma (meine persönliche Back- und Putzhilfe *hach*) und mein Cousin samt Frau angekündigt. Da war einiges zu tun daheim. Wie gut, dass ich am Freitag frei hatte. So konnte ich in Ruhe backen und mit meiner Ma putzen, bevor es abends ja dann zur Lesung ging. Von der habe ich euch ja schon berichtet.

Weiterlesen »
 

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 | Weiter »