Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Rezepte

166 - 170 von 315 Rezepte auf der Seite.

28.

Aug 2014

 
Rezept 149 Resultat

Guten Morgen ihr Süßschnäbel.

Wer kennt Sie nicht, diese kleinen dunklen Schokoladenkekse mit ihrem süßen cremigen Kern? Dann lernt ihr sie jetzt kennen ^^

Ich weiß nicht mehr wann ich das erste Mal Oreo-Kekse gefuttert habe - ist aber schon ein Weilchen her. Ich glaube so 3 oder 4 Jahre. Da hat eine Kollegin so von geschwärmt und ich musste unbedingt probieren. Gesagt - getan - dabei geblieben ^^
In den USA sind diese Cookies ja überall zu finden - besonders lecker übrigens im Milchshake *mjam* - und auch in unglaublich vielen Variationen. Leider haben es die mit Minzfüllung nicht in unsere Regale geschafft. Die würde ich zu gerne mal testen.

Viele Hobbybäcker und natürlich auch professionelle Bäcker benutzen diese Cookies um Eis damit zu veredeln, sie im Cheesecake zu verstecken oder aber auch ein Crumble daraus zu machen.
Auf der Seite baker by nature habe ich dieses Rezept für Oreo-Cheesecake-Cookies gefunden. Das Schöne daran - so ganz ohne Eier. Perfekt. Also auch mal ein Teig den ich vor dem Backen probiere ^^
Die Zubereitung ist nicht sehr schwierig - wenn man das richtige Gerät dafür hat. Natürlich hat mein Eisportionierer spontan beschlossen in seine Einzelteile zu zerspringen. Mal was ganz neues für ihn *rolleyes*
Das macht er bei jedem dritten Teig - ich brauche wirklich dringend einen stabilen. Und noch habe ich keinen Tipp von euch bekommen =o(
Nun ja, ich habe es irgendwie portioniert bekommen und auch gebacken ^^

Weiterlesen »
 

25.

Aug 2014

 
Rezept 148 Resultat

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben.

Nach einem verlängerten Wochenende melde ich mich heute mit einem Cupcake-Rezept zurück. Diese Cupcakes habe ich bereits im Mai gebacken, aber irgendwie bin ich nicht dazu gekommen es euch vorzustellen. Da es aber im Moment ja noch Himbeeren gibt, passt es auch ganz gut in den Sommer. Sofern man das Wetter dort draußen so nennen kann ^^
Aber ich beschwere mich nicht - lieber 18°C und ich kann backen ohne zu Schwimmen als 35°C und selbst das Atmen ist zu viel.
Morgen steht im Büro ein weiteres Geburtstagsfrühstück an - dafür habe ich gestern gebacken. Mal sehen ob es den Leuten schmeckt =o)

Das Rezept für diese Cupcakes habe ich aus einem kleinen Mystery-Buch. Ich stehe ja auf solche Bücher - für die habe ich immerhin noch Platz im Regal ^^
Wenn auch langsam nicht mehr viel. Gelesen habe ich das Buch noch nicht, aber ich habe es immerhin schon mal im Regal stehen. Es frisst ja kein Brot. Besser ist.
Das Büchlein ist der erste Teil einer Reihe und hat mich vom Cover her total angesprochen. Ihr findet es hier: Sprinkle with Murder (Amazon Partnerlink) von Jenn McKinlay.
Ist das Cover nicht toll? Ich hoffe der Inhalt ist auch so ansprechend. Sobald ich es gelesen habe, rezensiere ich es natürlich auch, aber da lauern irgendwie noch soooo viele andere Bücher, die wichtiger sind *seufz*
So ist das mit den zeitaufwendigen Hobbys und der wenigen Freizeit ...

Weiterlesen »
 

21.

Aug 2014

 
Rezept 147 Resultat

Guten Morgen ihr Lieben.

Wie am Dienstag versprochen kommt hier mein Katastrophen-Rezept ^^

Eigentlich wollte ich kleine Kuchenkugeln aus Red-Velvet-Teig machen, aber dazu kam ich gar nicht mehr. Aber fangen wir vorn an.

Am Samstag hatten wir ja - wie bereits erwähnt - ein Treffen mit Freunden. Da wir uns nicht so oft sehen, wollte ich mal wieder etwas für meine Lieben backen. Einige Zeit zuvor habe ich bei Pinterest einen sehr lecker aussehenden Cupcake gesehen. Er sah nach purer Schokolade aus und ich wollte ihn unbedingt ausprobieren.
Aber nicht als Cupcake, sondern als kleines Törtchen. Da es sich mit Creme immer nicht so gut macht, wenn man sich in einem Restaurant trifft, wollte ich einfach kleine Schokoladenküchlein backen, diese aufschneiden, mit Konfitüre bestreichen und oben noch mit einer kleinen Glasur versehen. So der Plan. Leider scheiterte es bereits am Teig.
Das Rezept ist von baker by nature und ich hatte es mir sofort ausgedruckt, als ich es gesehen hatte. Aber beim Lesen fiel mir auf, dass das Wasser in der Auflistung der Zutaten nachher im eigentlichen Rezept keine Anwendung mehr fand. Nachdem mehrere sie darauf hingewiesen hatten, wurde es ergänzt.
Dann stand im Text das Vanille-Extrakt verwendet wurde - das stand aber nicht in der Zutatenliste. Ich glaube sie hatte ein wenig Stress oder Hektik, als sie das Rezept geschrieben hat. Inzwischen ist alles an der richtigen Stelle.

Weiterlesen »
 

18.

Aug 2014

 
Rezept 146 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Na, habt ihr das Wochenende gut überstanden? Wir hatten am Samstag ein Freunde-Treffen im Biergarten. Inklusive intensiver Fremddusche und kleinem 'Stichel-Zoo' auf dem Tisch.
Die Wespen sind ja teilweise echt frech. Aber nachdem wir dann eine von ihnen dazu genötigt hatten ein Bierglas von Innen abzulutschen, hatten die anderen keine Lust mehr.
Keine Sorge - der Wespe ist nichts passiert. Wir haben das Glas entfernt und sie war noch sehr lebendig. Vielleicht ein wenig besoffen.

Nachdem wir dann doch alle mal richtigen Hunger hatten, sind wir losgezogen um ein Restaurant zu finden. Schwierige Angelegenheit im PrenzlBerg ^^
An vielen sind wir vorbeigelatscht und wollten dann eigentlich zielstrebig zu einem Fondue-Restaurant, aber das hatte geschlossen. Da erwischte uns dann der Regen und wir haben uns spontan für ein anderes Restaurant entschieden.
Italiener - seeehr lecker. Nur die Sache mit den Desserts müssen sie noch üben. Aber da bin ich je sowieso kritisch.
Leider konnten wir dort nicht so lange sitzen wie wir wollten, weil es einfach saukalt wurde. Es wird dann doch langsam Zeit Socken anzuziehen, statt Söckchen in Sandaletten. Das nächste mal bin ich schlauer *hüstel*

So waren wir nicht ganz so spät daheim. Mal gucken ob wir für nächstes Mal etwas Besseres finden. Und dann bin ich vorbereitet ^^

Weiterlesen »
 

14.

Aug 2014

 
Rezept 145 Resultat

Guten Morgen ihr Lieben.

Heute folgt nun also wieder das bekannte Donnerstagrezept =o) Bei meiner kleinen Umfrage auf Facebook haben sich jetzt nicht wirklich viele Menschen beteiligt, so dass die Entscheidung sehr leicht fiel ^^

Schon vor 2 Wochen habe ich dieses Rezept bei Hungy Couple gefunden und mir extra für die heiße Zeit beiseite gepackt. Dafür haben wir extra alles gekauft. Nun bin ich irgendwie nicht dazu gekommen und so langsam rückte der Zeitpunkt näher, dass die Sahne ablief. Also habe ich mich am Sonntag hingestellt und neben Cookies und Cupcakes auch dieses Dessert gebastelt.
Ihr braucht dafür kleinere Dessertgläser. Wie haben leider keine, deshalb wurden es bei uns nur zwei große Gläser, aber diese Menge ist definitiv zu viel für eine Person als Dessert. Also schaut mal ob ihr was mit 150 ml Inhalt findet.

Die zwei Creme sind relativ schnell hergestellt, aber ich habe festgestellt, dass es mehr Chocolate-Mousse ist als Peanutbutter-Creme. Das ist sehr schade, da es sich so auch nicht besonders gut in die Formen bringen lässt. Die Peanutbutter-Creme ist eher fester, während das Chocolate-Mousse förmlich vom Löffel rennt. Vielleicht ist es bei euch aber nicht so und ihr kommt damit besser zurecht =o)
Ansonsten könnt ihr ein wenig mehr Sahne in die Peanutbutter-Creme heben und etwas weniger Milch in die Chocolate-Mousse.
Damit ihr es ausprobieren könnt, kommt hier nun das Rezept für euch =o)

Weiterlesen »
 

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 | Weiter »