Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Rezepte

1 - 5 von 348 Rezepte auf der Seite.

06.

Jun 2021

 
Rezept 348

Hallo meine Lieben!

Nach über einem Jahr muss ich hier wohl mal ordentlich durchstauben. Es ist schon nicht so einfach viel zu backen, wenn es niemanden gibt der es dann auch futtert ;o)

Seit Pandemiebeginn ist viel passiert - die Kollegen sind in unerreichbare Ferne gerückt und dann war da ja auch noch der Nachwuchs. Da meine Minimaus weder ein Zähnchen noch Interesse am Essen hat, werden ihr meine Backwaren noch lange Zeit nicht gefallen.
Also muss ich etwas finden, was für die kleine Familie reicht und nicht ewig dauert.

Et Voila - Marmelade. Braucht wirklich kaum Zeit und ist in einer Runde Mittagsschlaf erledigt.

Ich habe beschlossen mich mit Romanrezepten auseinander zu setzen. So habe ich beim Lesen von Hortensiensommer von Ulrike Sosnitza darüber nachgegrübelt, dass man sich doch auch mal ein paar Rezepte einfallen lassen könnte die zur Geschichten passen.
In diesem Buch ist es Johanna geschuldet, dass ich mich mal wieder an den Kochtopf gestellt habe.
Johanna ist eine recht einsame Person, die nicht so gern jemanden an sich heranlässt. Als ihr dann Philipp auf den Pelz rückt und zu allem Überfluss auch noch Verantwortung mitbringt, ist ihre Fassade sehr bröckelig. Schon in den letzten Jahren war es ihr Ventil sich in die Küche zu stellen und Marmelade zu kochen. Sie selbst isst sie gar nicht mal so gern, verteilt sie aber dann an alle möglichen Leute im Ort.
Im Buch kocht sie ebenfalls Erdbeermarmelade, allerdings nicht mit Minze, sondern mit Schokolade. Das ging bei mir ja mal gewaltig in die Hose, also musste etwas anderes her.

Weiterlesen »
 

14.

Feb 2021

 
Rezept 346

Ihr Lieben,

lange ist es her, das hier etwas veröffentlicht wurde und das muss dringend geändert werden. Dank des großen C im letzten Jahr, hat sich das Backen nicht wirklich gelohnt. Im Home Office futtert das ja doch niemand auf und so richtig motiviert war ich dann auch nicht mehr.

Inzwischen habe ich keine Zeit mehr zum Backen, da meine 'Freizeit' von meiner kleinen Maus beansprucht wird und die geht nun mal vor.
Einzig Brot backe ich im Moment, aber das auch nur einmal in der Woche. Ich arbeite mich gerade durch verschiedene Optionen mit einem Sauerteig und bisher verstehen wir uns nur mäßig. Ich hoffe mal das ändert sich bald *grübels* Falls also jemand den ultimativen Tipp dazu hat - immer her damit.

SO, heute habe ich ein Rezept für auch, das schon im Sommer 2019 ausprobiert wurde *hüstel* Also ganz frisch ;o)

Wie ihr ja wisst, lese ich sehr gern und da haben es mir natürlich Bücher mit enthaltenen Rezepten angetan. Dieses hier stammt aus Tod im Tümpel von Jana DeLeon und ist wirklich sehr einfach nach zu backen.
Muffins gehen auch immer, wie ich finde. Wenn einem mal nach einem kleinen Stück Kuchen ist passt die Menge von einem Muffin sehr gut ... und falls der Hunger größer ist, isst man halt einfach ein oder zwei Muffins mehr ;o) Wer will da schon kleinlich sein.

Weiterlesen »
 

05.

Feb 2020

 
Rezept 347_2

Hallo ihr Lieben,
eigentlich sollte dieses Rezept schon im Januar online gehen, aber irgendwie war der erste Monat das Jahres schon wieder so fix rum, dass ich es nicht untergebracht habe. Dafür also nun heute.

Ich hoffe ihr habt es gut ins neue Jahr geschafft und macht aus 2020 eines der besten Jahre für euch =o)

Im Dezember habe ich den Arbeitsstandort gewechselt und meine hier sitzenden Kollegen sind begeisterte Futterer, so dass es sich wieder lohnt zu backen ;o) Und weil mal wieder etwas Neues her sollte, habe ich ein wenig in meinen vielen, vielen Bankbüchern gestöbert und bin im Buch The One & Only Cupcakes, Whoopie Pies & Cakepops Cookbook fündig geworden. Aus diesem Buch habe ich schon ein paar leckere Sachen gebacken, unter anderem die Chocolate and Peppermint Cupcakes die ich dann noch ein paar mal gebacken habe. Ich liebe ja die Kombination aus Pfefferminz und Schokolade.

Dieses Mal sollte es spicy werden und so entschied ich mich für Schokolade & Chili. Ein bisschen Sorge hatte ich schon, da in dem Rezept nur steht 'eine Chili', aber nicht wie groß. In der Kaufhalle gab es dann eine relativ große Chili, weshalb ich davon nur die Hälfte verwendet habe. Man hat sie auch nur im Abgang gespürt. Es darf also ruhig etwas mehr rein. Achtet nur vielleicht darauf nicht unbedingt die schärfste auf dem Markt zu benutzen ;o) Hier hilft auch wieder nur ausprobieren.

Weiterlesen »
 

20.

Nov 2019

 
Rezept 347

Willkommen zurück!

Oder sollte ich lieber sagen: da bin ich wieder? ;o) Nach langer Abstinenz haben mein Mann und ich am Wochenende mal wieder in der Küche gestanden und etwas Schokoladiges gebacken. Seine Kollegen hatten Entzugserscheinungen und das konnte ich natürlich nicht einfach so hinnehmen. Also habe ich ein wenig in einer meiner neuesten Errungenschaften Glücksmomente backen (Amazon Partnerlink) geblättert und dieses Rezept gefunden. Keine wirklich exotischen Zutaten und auch relativ simpel. Ein wenig aufwendiger vielleicht, weil es verschiedene Etappen hat und man darauf lauern muss, dass es abkühlt.

Ein kleiner Tipp: Manchmal bekommt so ein Gebäck den richtigen Kick, wenn man statt normaler Butter gesalzene verwendet. Lasst dann aber das extra Salz weg.

Nachdem wir in Irland einen Werbefilm der Firma 'Kerrygold' gesehen haben, bin ich großer Fan dieser Butter ^^ Ich finde auch, dass sie einen etwas netteren Geschmack hat, aber die Butter aus der Kaufhalle tut es natürlich auch.
Wer keine Kekse oben drauf geben mag, kann diese auch groß zerbröseln und in den Teig mischen. Wäre auch noch eine Variante und das fertige Gebäck ließe sich dann besser in kleinere, gleichmäßigere Stücke schneiden. Also - tobt euch aus! =o)

Fangen wir also an.

Für die Zubereitung braucht ihr folgendes Zubehör:

  • ein Backblech oder eine große, eckige Auflaufform
  • Backpapier
  • mehrere Rührschüsseln
  • eine Tasse für die Eier
  • einen Topf
  • einen Schneebesen
  • einen Silikonspatel
  • eine Küchenwaage
  • ein Sieb
  • Frischhaltefolie
  • Standmixer
  • Spritzbeutel mit Sterntülle
  • div. Besteck
Weiterlesen »
 

12.

Jun 2019

 
Rezept 345

Hallo meine Süßen.

Ich befinde mich noch immer im Urlaubsmodus und deshalb habe ich auch Zeit euch ein weiteres Rezept zu präsentieren =o)

Bei uns im Büro ist es üblich eine Urlaubslage zu werfen und diejenigen unter euch, die mich schon etwas kennen, wissen, dass ich keine Sachen kaufe. Also habe ich mir meinen Mann geschnappt und ihn dazu beordert mir in der Küche zu helfen.
Und weil er lieb ist, hat er auch brav mitgeholfen =o)

Geworden sind es verdammt leckere und knusprige Cookies, die ihr in dem Buch 'Mordsmäßig schön' von Jana DeLeon finden könnt. Die Reihe kann ich übrigens total empfehlen. Ich liebe das Dreiergespann Fortune, Gertie und Ida Belle.
Ich dachte mir also, ich habe keine Lust Kuchen mitzubringen, also backe ich Cookies. Und Muffins, aber das Rezept dauert noch etwas ;o)

Die meisten Zutaten hatte ich im Haus und so konnten wir am Feiertag die Küche verwüsten.

Ihr braucht folgendes Zubehör für die Herstellung:

  • eine Rührschüssel
  • ein Handrührgerät mit Rührbesen
  • ein Brett
  • eine Tasse für das Ei
  • ein Messer
  • Backbleche
  • Backpapier
  • Silikonspatel
  • ein Eisportionierer
  • Abkühlgitter
  • div. Besteck
Weiterlesen »
 

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 | Weiter »