Nefs Naschwerkstatt
http://naschwerkstatt.buchjunkies-blog.de/?action=recipe&recipeId=337

22. Kalendertürchen: Grinch-Cookies

22.

Dez 2018

Aufwand: gering
Ergibt: ca. 16 - 20 Stück
Tags: Kekse, Weihnachten
 
Rezept 335 22. Kalendertürchen

Zutaten


Zubereitung

Hallo meine Lieben.

So langsam komme ich zur Ruhe. Abends leuchtet der Baum und jetzt kann ich mich gemütlich auf Weihnachten vorbereiten.
Der Einkaufen gestern war schon mal grausig, zu viele Menschen und dann auch noch das grandiose Wetter.

Es gibt ja immer Menschen, die können mit Weihnachten nichts anfangen. Also der typische Weihnachtsgrinch. Damit man solche Leute doch überzeugt bekommt, gibt es grandiose Dinge - Kekse zum Beispiel =o) Kekse gehen immer!

Bei Pinterest hatte ich die Idee für Grinch-Cookies entdeckt, aber ich fand die Ausführung etwas anstrengend. Also habe ich mal überlegt wie es auch anders geht. Und da sind mir die (Easter) Chocolate Thumbprints eingefallen. Ein wenig umgedacht, passt das prima =o)

Also fangen wir mal an - ihr braucht ca. die Hälfte des Teiges für etwa 16 Kekse. Je nachdem wie groß ihr die macht, können es auch mehr werden. Bereitet den Teig zu wie in dem Rezept beschrieben und gebt vor dem Mehl die grüne Lebensmittelfarbe in den Teig.
Dann ebenfalls wie im Rezept backen.

Wenn es dazu kommt das Loch für die Füllung zu setzen, nehmt etwas um ein Herz zu formen. Ich habe dafür ein Balltool für Fondant benutzt. Wenn ihr etwas findet, das leicht oval ist, dann geht das auch super.
Nun ein Herz eindrücken und zu Ende backen. Die Kekse dann komplett erkalten lassen.

Je nachdem, was ihr für Lebensmittelfarbe habt, ist nun die Frage ob ihr Schokolade nehmt für die Füllung oder Puderzucker. Da die meisten Lebensmittelfarben sich nicht mit Schokolade mischen lassen, schaut bitte vorher nach was drauf steht.
Dann entweder ein bisschen Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und die Lebensmittelfarbe einrühren oder in einer Schale Puderzucker mit Wasser dickcremig anrühren und dann die rote Lebensmittelfarbe einarbeiten.

Mit einem Spritzbeutel dann die Füllung vorsichtig in die Vertiefung geben und trocknen lassen. Fertig sind die Grinch Cookies =o)

Mein Mann hat die Kekse inzwischen artig verputzt und somit sind jetzt keine mehr da ^^ Zeit also, dass wir neue backen ^^

Also dann, habt einen gemütlichen Tag,
eure Backfee Nef =o)