Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Rezepte

171 - 175 von 313 Rezepte auf der Seite.

28.

Jul 2014

 
Rezept 142 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Na, hattet ihr ein angenehmes Wochenende? Habt ihr vielleicht sogar in der Küche gestanden und gebacken?
Ich nicht. Mir ist es dafür noch immer zu warm und so haben mein Männchen und ich uns lieber den Fenstern gewidmet, die dringend mal wieder geputzt werden mussten ^^ Sollte man ja doch ab und an mal machen *hüstel*
Jetzt können wir sogar wieder rausschauen und sehen auch was - liegt allerdings auch am Austausch eines Fliegengitters ;o)
Mein Männchen war damals der Meinung ganz tolle kaufen zu müssen und die sind so toll, dass sie Pollen-/ Licht- und Luftundurchlässig sind. Ich bin bald wahnsinnig geworden. Nun haben wir 'normale' und ich kann endlich auch mal sehen wie das Wetter draußen ist.

Ansonsten wurde bei uns nur gekocht und ein wenig gehäkelt und gestrickt. Das habe ich schon so lange nicht mehr gemacht, da wurde es mal wieder Zeit. Gut, bei 30°C mit Wolle zu arbeiten ist auch dumm - aber ich bin nicht für meine intelligenten Ideen bekannt ^^

Das Projekt 'Häkeltier 3' ist nun fast abgeschlossen und muss von meiner Mama nur noch abgerundet werden. Danach kann es zu seiner neuen Besitzerin wechseln - sofern ich sie bald noch mal zu Gesicht bekomme.

Ich hoffe wirklich, dass es nächstes Wochenende ein wenig kühler wird, damit ich endlich mal wieder das Rührgerät schwingen und tief in meine Backbücher abtauchen kann. Hier warten nämlich noch ganz, ganz viele tolle Sachen und unser Tiefkühler ist auch schon wieder schön leer ^^ Da kann also für den nächsten Spieleabend aufgefüllt werden. Mal sehen was ich alles finden kann um meinen Gästen wieder ein paar kleine Kalorien auf die Hüften setzen zu können *hüstel*

Weiterlesen »
 

21.

Jul 2014

 
Rezept 141 Resultat

Guten Morgen meine Lieben.

Es war etwas ruhig bei mir in letzter Zeit. Auf der einen Seite habe ich bei diesen Temperaturen kaum Ambitionen den Ofen anzuwerfen, auf der anderen Seite ist mein Leben gerade alles andere als einfach.
Deshalb bekommt ihr auch erst heute wieder ein neues Rezept zu sehen, obwohl ich diesen Kuchen schon vor einer ganzen Weile gebacken habe.

Im Moment gibt es ein reichhaltiges Angebot an Obst in den Supermärkten und da bieten sich natürlich auch Obstkuchen an. Im Winter kann man sich den Hüftspeck dann eher wieder mit Schokoladentorte an züchten^^

Mit Pfirsichen habe ich ja schon das eine oder andere Mal gebacken und beim surfen im WWW bin ich bei Two Peas and Their Pod bin ich auf diesen leckeren Streuselkuchen gestoßen.
Zu Zutaten halten sich in Grenzen und er sieht einfach zum Anbeißen aus. Also bin ich in die Kaufhalle gerannt und habe Pfirsiche gekauft.
Ja, reife Pfirsiche schmecken besser - aber, sie lassen sich bescheiden bearbeiten. Also nehmt lieber mittelfeste. Ich hatte ein ganz schönes Gemansche teilweise *hüstel*

Ihr könnt mit Sicherheit auch andere Früchte dafür benutzen - Aprikosen zum Beispiel oder bestimmt auch Pflaumen. Ich persönlich mag Pfirsiche und bin somit beim Original geblieben. Allerdings war es mir etwas viel Zimt im Rezept, also habe ich den Zimt nur in die Füllung getan.
Laut Originalrezept hätte noch Zimt in den Teig gesollt und auch noch oben drauf. Da ich aber keinen Weihnachtskuchen backen wollte, habe ich hier mal künstlerisch frei gekürzt ;o)

Weiterlesen »
 

14.

Jul 2014

 
Rezept 140 Resultat

Huhu.

Draußen macht der Sommer gerade eine Pause und die Schleusen des Himmels sind weit geöffnet. Nebenbei rumpelt es noch ein bissl - hoffen wir mal, dass es heute keinen TV-Ausfall gibt. Das wäre wohl unschön. Aber bis zum Anpfiff haben wir ja noch eine Stunde Zeit.

In der Zwischenzeit pinsel ich mal das Rezept zusammen, nach dem ich die heutige Sommertorte gebacken habe. Es basiert auf einem Sponge-Teig aus The Great British Bake Off: How to Turn Everyday Bakes Into Showstoppers (Amazon Partnerlink) und einer Buttercreme aus crazy about cupcakes (Amazon Partnerlink). Die fruchtige Beilage ist dazugedichtet.

Wie bin ich dazu gekommen? Nun, ich hatte das Vergnügen in der letzten Woche viel Gebäck an meine Lieblingsversuchshasen los zu werden und habe so nun wieder einen leeren Tiefkühlschrank ^^
Zudem waren da noch viele Eier, die unbedingt verbraucht werden wollten und so was schön fruchtiges hatte ich ja schon länger nicht mehr gebacken. Eine Zitrone wartete auch endlich auf ihren Einsatz und nun hatte ich Zeit mal alles in einen Kuchen zu werfen. Das ist dabei herausgekommen:

Da es sich immer anbietet mit dem Zeitaufwendigsten zu beginnen, starten wir mit dem Teig.

Für die Zubereitung braucht ihr einen elektrischen Standmixer (oder eine große Rührschüssel und ein Handrührgerät mit Rührbesen), zwei Messbecher, einen langen Gummispatel, eine runde 20cm Backform, Backpapier, ein Sieb, div. Besteck, einen Backpinsel, ein Abkühlgitter, eine Reibe, einen Schneebesen und eine Tasse für die Eier.

Weiterlesen »
 

10.

Jul 2014

 
Rezept 139 Resultat

Einen wunderschönen feuchten guten Morgen.

Na, seit ihr schon abgesoffen? Ich bin ja schon froh, dass wir hier kaum etwas haben, was über die Ufer gehen kann. Das macht es allerdings auch nicht besser, dass ich gestern mitten auf dem Alexanderplatz stand und in einen großen Regenguss gekommen bin. Immer gut, wenn man danach einen offiziellen Termin hat und ausschaut wie ein begossener Pudel *ts*

Bei dem derzeitig etwas trüben wetter, bringt ich mit meinem heutigen Rezept ein wenig Farbe und Exotik in eure Küche. Das Rezept habe ich bei 'Depot' an der Kasse erstanden. Das ist eine Art Flyer auf dem sie Werbung für BBQ-Ausstattung machen, die sie verkaufen und auf der Rückseite war dieses Rezept.
Da wir keinen Garten besitzen, interessiert mich jetzt Grillbesteck eher weniger, deshalb wandert der Flyer auch gleich bald ins Altpapier.

In den letzten Wochen bin ich ja leider nicht wirklich zum Backen oder auch Einkochen gekommen, weshalb ich es letztes Wochenende nachholen wollte. Natürlich gleich im Übermaß ^^
So ein kleines Chutney kocht sich allerdings wahnsinnig einfach ein, also konnte ich es gut zu den vielen anderen Sachen kombinieren ^^

Derzeitig steht es im Kühlschrank, aber ich denke am Wochenende wird es dazu Fleisch und Brot geben.

Damit ihr euch ebenfalls ein fruchtiges Chutney einkochen könnt, pinsel ich euch hier mal schnell das Rezept ab =o)

Weiterlesen »
 

07.

Jul 2014

 
Rezept 138 Resultat

Guten Morgen ihr Lieben.

Ist euch auch so warm? Mein Gott, das ist ja nicht auszuhalten. Hier scheint sich die Sonne dumm und dusslig und unsereins hat überhaupt keinen Plan, was man da anziehen könnte. An Kleid und Rock mag ich grad nicht wirklich denken. Muss ja nicht gleich alle verschrecken ^^

Obwohl es so heiß ist, habe ich gestern den Vormittag in der Küche verbracht. Mit Hilfe vom Männchen sind so einige Sachen entstanden, die ich euch dann bald auch vorstelle. Da es aber noch abkühlen (haha) und fotografiert werden musste, kommt heute erst einmal ein älteres Rezept dran. Ich hatte ja schon einmal einen Peach Cobbler gebacken, aber Frau probiert ja gern auch andere Rezepte der gleichen Sorte aus.
Ich liebe ja Mystery-Bücher. Davon habe ich einige im Regal stehen und viele davon auch mit Rezepten versehen. In Glazed Murder von Jessica Beck (Amazon Partnerlink) gab es ein Pfirsich-Cobbler-Rezept, das einfach klang und ohne viel Aufhebens hergestellt werden konnte.
Natürlich hatte ich von vornherein schon Abnehmer dafür gefunden ^^

Ich stelle euch das Rezept so vor, wie es im Original geschrieben und von mir ausprobiert wurde. Im Anschluss habe ich dann aber noch ein paar Verbesserungsvorschläge, die ihr vielleicht dann ausprobieren wollt. Wie ihr mögt. Sollte sich jemand von euch daran versuchen, sagt mir doch wie es gelaufen ist =o)

Weiterlesen »
 

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 | Weiter »