Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Rezepte

106 - 110 von 309 Rezepte auf der Seite.

20.

Mär 2015

 
Rezept 201 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Freitag!!! Ich freu mich. Diese Woche ist also auch beinahe wieder geschafft und das Wochenende klopft quasi an die Tür. Bei uns liegt heute Abend bereits wieder eine Lesung an. So langsam müsst ihr ja echt glauben wir machen nichts anderes mehr ;o)
Nun ja, der März ist wirklich vollgepackt mit Lesungen. Die heute Abend sollte eigentlich schon im Februar stattfinden, musste aber wegen Krankheit des Autors verschoben werden.
Meine Ma und ich hatten dafür damals allerdings dann schon einen Kuchen gebacken, der dann komplett in den Tiefkühler wanderte. Gestern habe ich ihn nun vorsichtig rausgeholt, ausgewickelt und zum Auftauen in den Kühlschrank gestellt. Ich bin seeeehr gespannt.

Dieser Kuchen sollte ja etwas besonders werden. Dazu habe ich gestern noch in der Kaufhalle Fruchtsoße gekauft. Ich war mir aber nicht sicher - lieber die Erdbeersoße oder lieber die Kirschsoße?
Als ich dann mit beiden Flaschen an der Kasse stand, habe ich den Kunden hinter mir in der Reihe angesprochen und gefragt: 'Was meinen Sie, welche Soße sieht auf einem Kuchen mehr nach Blut aus?'
DAS Gesicht hättet ihr sehen müssen ^^ Er hat mir aber brav eine Antwort gegeben und mir dann später noch viel Spaß bei der blutigen Angelegenheit gewünscht ^^ Süß.

Ob es so wurde wie geplant, verrate ich euch aber erst am Montag - wenn es denn alles so klappt, wie es soll ^^
Gestern Abend habe ich dafür noch etwas mit Zucker gespielt. Das war auch mal spannend. Aber dazu ein anderes Mal mehr ^^

Weiterlesen »
 

18.

Mär 2015

 
Rezept 200 Resultat

Hallo ihr Süßen.

Da bin ich wieder. Das Messewochenende liegt hinter mir und ein wenig Schlaf habe ich inzwischen auch nachgeholt. Die tägliche Fahrt nach Leipzig und die allabendliche Heimreise waren sehr anstrengend und wir haben beschlossen, dass wir das im nächsten Jahr besser organisieren müssen. Positiv war jedoch, dass es in diesem Jahr nicht so überfüllt war und wir so gut von A nach B kamen. Wir haben uns einige Bücher signieren lassen, neue gekauft und viele nette Autoren besucht =o)

Auch in diesem Jahr stand die Messe wieder unter dem Stern 'Was bringe ich den Leuten nur mit?' und so stand ich zwei Tage zuvor bereits in der Küche und habe zwei von 3 Keksteigen zubereitet. Einen davon kann ich bald nicht mehr sehen ^^ Da aus dem Teig für die Schokoladen-Ingwer Kekse aber meistens eine ganze Menge herauskommt, dachte ich er wäre gut geeignet. Den konnte ich also am Dienstag herstellen und die Kekse dann am Mittwoch backen. Weil eine Sorte a) langweilig ist und b) nicht ausreichen würde, habe ich ein Rezept aus dem neuen 'Sweetmag' ausprobiert. So richtig begeistert bin ich davon allerdings nicht. Die Beschreibung war teilweise dürftig und ich konnte mir nicht erklären wie ich aus zwei harten Teigkugeln eine machen sollte.
Das Resultat war dann aber doch ziemlich lecker, wenn man den Dreh einmal heraus hatte.

Nun waren also zwei Teige Mittwoch fertig. Ich wusste aber, ich brauchte einiges an Tütchen und auch eine Box für die Leute der Randomhouse-Verlagsgruppe. Die kennen das Spiel ja inzwischen ^^ Also stand ich am Donnerstag nach einem frühen Feierabend wieder in der Küche und bastelte noch schnell einen anderen Keksteig zusammen. Cookies - die sind ja an sich immer schnell gemacht. Waren sie auch, allerdings nicht ganz so einfach. Der Teig wollte mal nicht richtig backen, mal war er zu schnell fertig *grmpf*
Schlussendlich sind aber auch diese fertig geworden. Das Rezept dafür bekommt ihr dann am Freitag von mir =o)

Weiterlesen »
 

12.

Mär 2015

 
Rezept 199 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Gestern Abend habe ich noch lange in der Küche gestanden und gebacken. Deshalb habe ich mich für ein kurzes Rezept heute entschieden. Aber da das Wochenende schon wieder vor der Tür steht, passt dieses Rezept perfekt. Ich weiß gar nicht mehr wie ich darauf gekommen bin, aber ich glaube als ich nach Rezepten mit Blaubeeren gesucht hatte, kam mir das irgendwie unter. Das einfachste gibt es bei BBC good foods. Da gehört ziemlich wenig rein und das ist immer ganz praktisch für ein Frühstück.

Bei uns kennt man solche Teile ja eher als Eierkuchen (zumindest in meiner Gegend ^^) und isst sie oft mit Zucker und Apfelmus. Pancakes sind glaube ich typisch amerikanisch. Allerdings habe ich erst einmal welche gegessen - in Dublin. Die Teile waren der Hammer. Das Frühstück in dem kleinen Hotel war generell wahnsinnig toll und die Pancakes habe ich sogar an zwei Tagen gegessen - ansonsten habe ich immer mal etwas Neues ausprobiert =o)
Nun wollte ich auch gern selbst einmal welche backen.
Das Rezept ist sehr leicht umzusetzen. Ihr könnt den Teig noch etwas süßen, indem ihr etwas Zucker zugebt. Der fehlt nämlich komplett im Teig. Da man Pancakes aber immer mit Ahornsirup verspeist, fällt das gar nicht auf. Da ist es sogar besser, wenn der Teig nicht so süß ist.
Wir haben festgestellt, dass sich Blaubeeren nicht ganz so gut eignen, aber sie sind sehr lecker. Wir werden das nächste Mal einen Apfel sehr klein schneiden und in den Teig mischen. Das ist bestimmt total lecker =o)

Weiterlesen »
 

09.

Mär 2015

 
Rezept 198 Resultat

Guten Morgen ihr Lieben.

Der Frühling ist da! Oder war es zumindest - gestern. Die Sonne fing schon ekelhaft früh an in unser Schlafzimmerfenster zu blinzeln, aber ein paar Stunden konnten wir sie noch ignorieren, bevor wir dann doch aufgegeben haben ;o)

Der Sonntag bestand bei uns nur aus einem kurzen Küchenbesucht - zum Kochen. Sehr richtig, ich habe nicht gebacken. Schon komisch, ich weiß. Aber ich habe im Moment niemanden der mir das Zeug abnimmt und der Tiefkühler ist einfach voll. Es wird Zeit für eine 'Tiefkühler-leer-fress'- Runde.

Am Freitag habe ich mit meiner Ma zusammen gebacken. Wir haben einen fruchtigen Kuchen gebacken, den ihr aber erst etwas später bei mir sehen werdet. Einen Teil des Teiges haben wir in Muffins umgewandelt, die dann gleich am nächsten Tag an Freunde verteilt wurden.
Es war nämlich wieder Zeit für ein Laubentreffen. Dieses Mal allerdings nicht einfach nur Essen und quatschen, nein. Ein Teil von uns hat sich vorher einer Mission gestellt und zwar hier: Mission Accepted!.

Mau und ich haben nicht mitgemacht. Mau, weil sie dann einer zu viel gewesen wären für den Raum und ich, weil ich kein Freund von geschlossenen dunklen Räumen bin. Wir konnten dafür zuschauen und haben eine kleine Analyse gemacht ^^ Das war für uns dann auch interessant. Sie haben die ihnen gestellte Aufgabe bravorös gemeistert und konnten sich über eine Urkunde freuen =o)
Danach wurde es dann aber doch Zeit etwas zu futtern und wir sind bei einem Italiener hängen geblieben. Das Essen war wirklich gut, aber das Personal unterbesetzt und überfordert. Sehr schade eigentlich. Aber ich habe dann doch mal eine Pizza mit Spinat, Feta und Ei probiert. Kannte ich noch nicht und ich muss sagen - gefällt mir ^^

Weiterlesen »
 

05.

Mär 2015

 
Rezept 197 Resultat

Guten Morgen ihr Süßen.

Puh, ich sage euch - diese Woche schafft mich. Seit Samstag habe ich nun eine neue Diät am Wickel und der Muskelkater von Montag hat heute noch Gesellschaft bekommen *jammer* Hoffentlich wird es nächste Woche besser.
Nun ja, ich will euch hier ja nicht volljammern.

Die ersten Arbeitstage habe ich geschafft - irgendwie ^^ War teilweise gar nicht so einfach. Manchmal treiben einen die Kollegen in den Wahnsinn und manchmal einfach nur die saudämliche Technik. Hoffen wir, dass die zwei letzten Tage in dieser Woche netter sind.
Viel spannendes habe ich euch auch nicht zu berichten. Ich habe nichts tolles erlebt - außer einer kleinen Bücherlieferung gestern ;o)
Nein, keine Backbücher - alles Romane. Und ich freue mich schon darauf sie alle ins Regal zu sortieren. Sehr zum Leidwesen meines Männchens *pfeif*

So, da ich noch zwei Cupcakerezepte und einen Pie für euch habe, gibt es heute ein Cupcake-Rezept.
Eigentlich sollten diese Himbeeren zu einer Soße verarbeitet werden, aber der dazugehörige Kuchen musste leider komplett eingefroren werden. Ich hatte nämlich einen Kuchen für eine Lesung geplant, aber die Lesung fiel leider aus. Da die Zutaten aber schon draußen waren, haben Mama und ich ihn trotzdem gebacken und eingefroren.

Übrig blieben die Himbeeren. Was tun? Ich habe einige Bücher durchsucht und bin in 'The One & Only Cupcakes, Whoopie Pies & Cakepops Cookbook' fündig geworden. Das Rezept ist ziemlich simpel und schnell zu machen. Und das Beste - die Küche riecht nach dem Backen unglaublich lecker nach Vanille und Himbeere! Ihr müsst die Teile ausprobieren.

Weiterlesen »
 

« Zurück | Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 | Weiter »