Nefs Naschwerkstatt

Rezepte Grundrezepte Zutaten Tags Aufwand Rezeptarchiv Vorstellungen & Berichte Backutensilien


Chocolate Chip Peanut Butter Oatmeal Cookies

08.

Dez 2014

Aufwand: gering
Ergibt: ca. 50 Cookies
Tags: Kekse, Schokoladig, Süß, Vollmilchschokolade, Zartbitterschokolade
 

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Süßen.

Na, wie habt ihr das Wochenende überstanden? Es war ja tatsächlich mal schön sonnig, wenn auch reichlich frostig in manchen Teilen der Welt.
So langsam wird es ja schon weihnachtlich überall und auch bei uns daheim stellt sich so langsam die Vorfreude ein. Dafür haben meine Ma und ich gestern stundenlang in der Küche gestanden. Nun ja, um auch mal anderen Leuten ein paar wärmende Polster für die Hüften zu basteln ^^

Gestern Abend haben mein Mann und ich dann 'The Grinch' geschaut. Den Film kennt ihr doch bestimmt alle, oder?
Jim Carrey als flauschiger, grüner Weihnachtshasser ist einfach nur goldig und für mich ein Muss in der Vorweihnachtszeit =o) In diesem Jahr wollen wir mal etwas früher anfangen mit den Weihnachtsfilmen und nicht erst am 24. ^^ Mal sehen ob uns das auf Dauer gelingen wird.

Ganz unweihnachtlich ging es bei uns am Freitag zu. Am Freitag hatte ich einen freien Tag um die Wohnung und mich auf den Besuch der Verwandtschaft am nächsten Tag vorzubereiten. So hüpfte ich also durch die Wohnung, putzte wie doof und führte nebenbei den Ofen seinem rechtmäßigen Zweck zu. Meine Ma kam nach Arbeit auch noch vorbei, so war ich nicht allein in meinem Wahn und zusammen haben wir einen vorzüglichen Cheesecake hinbekommen (Rezept folgt), diese leckeren Cookies gebacken und noch eine gute Ladung Feta-Zucchini-Muffins für den Abend gebastelt. Das Rezept stammt von Averie Cooks.

Als mein Männchen dann von Arbeit kam, war nicht mehr viel Zeit. So haben wir uns sortiert und sind zur letzten Lesung zu Kerstin Hohlfeld gefahren. An diesem Abend sollte das Autorenduo Fanny Wagner und Carolin Birk aus ihrem neuesten Roman Überwiegend fabelhaft (Amazon Partnerlink) lesen. Leider ist Fanny Wagner (aka Hermien Stellmacher) erkrankt, so dass wir nur die Hälfte des Duos, Carolin Birk (aka Katharina Wieker), belauschen durften. Sie hat es allerdings doppelt gut gemacht und uns mit der Art ihres Vortrages mehr als begeistert.

Der Abend begann wie alle vorherigen, mit einer musikalischen Einleitung durch Kerstins niedliche Tochter die uns ein bisschen weihnachtliche Töne auf der Flöte präsentierte.

Rezept 173 Lesung Bild I

Danach legte Katharina los und brachte uns ins beschauliche Bayern. Wir hätten ihr stundenlang zuhören können, aber das hätte ihre Stimme wohl nicht mit gemacht ^^

Rezept 173 Lesung Bild II

Nach einigen amüsanten Passagen aus Überwiegend fabelhaft (Amazon Partnerlink) haben wir sie dann aus ihrem Lesestand entlassen und Kerstin bat zur Tafel. Wie immer gab es leckere Sachen und wir bevölkerten die geräumige Küche.

Im Wohnzimmer wurde dann weiterhin fleißig mit der Autorin geplaudert, es wurden Bücher signiert und Fotos geschossen. Später dann auch einfach nur gesessen und verdaut.
Es war ein schöner Abend und dieses Mal wurden wir quasi mit dem Müll raus gebracht *hüstel*
Die Muffins kamen gut an bei den Futternden und auch die Cookies schienen anklang zu finden.

So endete zu später Stunde der Freitagabend und wir sind daheim auf der Couch ein wenig eingenickt. Wie immer also ^^
Am nächsten Tag sollte die Familie einfallen und dafür war noch einiges zu tun. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Jetzt zeige ich euch das Rezept für sehr leckere Cookies mit Biss und leckerer Schokolade =o)

Zutaten Cookies


Zubereitung Cookies

Für dieses Rezept braucht ihr eine Rührschüssel und ein Handrührgerät mit Rührbesen - oder eine Küchenmaschine mit Flachrührer, eine Tasse für die Eier, eine Silikonspatel, zwei Backbleche mit Backpapier ausgelegt, Abkühlgitter und div. Besteck.

Heizt den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vor.

Schlagt zunächst die Butter zusammen mit beiden Zuckersorten in der Rührschüssel cremig auf. Gebt dann die Erdnussbutter dazu und rührt sie unter. Trennt ein Ei und gebt das Eigelb in die Rührschüssel. Lasst das zweite Ei komplett folgen. Jetzt noch Vanille-Extrakt dazu und alles gut vermengen.

Rezept 173 Teil IRezept 173 Teil IIRezept 173 Teil III

Nun die Haferflocken, das Mehl und das Natron dazugeben und alles vorsichtig zu einem Teig verarbeiten. Zum Schluss die gehackte Schokolade mit dem Spatel untergeben. Der Teig sollte sich gut formen lassen und nicht so sehr an den Händen kleben. Sollte er zu trocken sein, gebt etwas Erdnussbutter nach. Wenn er hingegen zu feucht ist, gebt ein bisschen Mehl nach.

Nehmt nun einen Löffel und stecht Teig ab. Formt ihn zu einer Kugel von ungefähr 4cm Durchmesser. Legt sie mit etwas Abstand auf die Backbleche, da sie doch ziemlich auseinander laufen. Wenn ihr das nicht möchtet, könnte es helfen sie vor dem Backen noch einmal für einige Zeit im Kühlschrank ruhen zu lassen.
Backt die Cookies für 10 - 12 Minuten. Wir haben sie für ca. 15 Minuten backen lassen. Schaut sie euch an, bevor ihr sie aus dem Ofen nehmt. Manchmal hilft es auch, wenn ihr einen herausnehmt und ihn aufbrecht. Dann seht ihr ob er durch ist.
Wenn ihr mit zwei Backblechen gleichzeitig backt, lasst sie nach der Hälfte rotieren.

Wenn sie fertig sind, lasst sie noch eine Weile auf dem Backblech liegen, da sie noch nicht transportabel sind. Nach 5 - 10 Minuten könnt ihr sie dann auf ein Abkühlgitter legen und komplett auskühlen lassen.

Rezept 173 Resultat

Fertig sind eure Cookies =o) Meinem Mann haben sie nicht geschmeckt - jedenfalls nicht sehr. Dafür dem Rest der Koster ^^

Vielleicht wären dies ja die perfekten Cookies für den Kaminsims an Heiligabend *zwinker*

Wir haben sie am nächsten Tag noch auf die Kaffeetafel gepackt damit jeder probieren konnte. Die kleine Großcousine hätte auch sehr gern probiert, aber da muss sie noch ein wenig wachsen für ^^
Die Cookies sind einfach gemacht und schnell gebacken. Mit zwei Backblechen kommt man gut aus.

Damit schicke ich euch nun in diese winterliche Woche und hoffe ihr habt genug kuschlige Kleidung =o)

Knusprig-süße Grüße,
eure Backfee Nef =o)

Ähnliche Rezepte