Nefs Naschwerkstatt
http://naschwerkstatt.buchjunkies-blog.de/?action=recipe&recipeId=311

Cherry Cola Cupcakes

24.

Dez 2017

Aufwand: gering
Ergibt: 14 - 16 Cupcakes
Tags: Cupcakes, Schokoladig, Süß
 
Rezept 307 Resultat

Frohe Weihnachten!

Na, habt ihr den Baum geschmückt? Ist der Kartoffelsalat schon fertig und wie sieht es mit den verpackten Geschenken aus?

Unser Baum steht schon seit gut 2 Wochen und ist geschmückt. Leider haben wir es dieses Jahr nicht geschafft und rechtzeitig vorher noch eine neue Kugel zu kaufen. Das machen wir dann also später noch und packen sie gleich mal für nächstes Jahr beiseite =o)

Erstaunlicherweise finden unsere Geier den Baum recht unspannend. Ist ihnen wohl zu bunt. Aber ist ja besser so als wenn wir sie ständig rauspflücken müssten.
Ich werde mich gleich noch mit den Geschenken für Mama beschäftigen und danach das Essen für morgen Mittag ansetzen. Das muss ja auch gemacht werden. Schließlich werden Mama und ich morgen den Kuchen für den Nachmittag backen, da sollte das Mittag schnell gehen ;o)

In diesem Jahr habe ich vor Weihnachten wenig für die Feiertage gebacken. Zumindest kaum Neues. Lediglich Zuckerstanden-Kekse, aber die folgen dann noch die Tage. Im Moment hocke ich mit lauter Musik vor dem PC und denke an die leckeren Cupcakes zurück, die mein Mann und ich für einen gemütlichen Abend in der Otherland-Buchhandlung gebacken haben.
Das Rezept dazu ist aus dem Buch 'Vanilla Beaned' von Jenn McKinlay. Da sind passend zur Cupcake Bakery Mystery-Reihe immer Rezepte hinten drin und das passte ganz prima, weil wir noch eine kleine Flasche Cola im Kühlschrank hatten. So brauchten wir nur die üblichen Sachen und Kirschsaft. Habt ihr schon mal versucht Kirschsaft in kleinen Flaschen zu kaufen? Irgendwie unmöglich. Bei uns gab es nur eine 1,5l Flasche, an der wir nun noch eine Weile rumgesoffen haben.

Ich hatte schon länger keine Cupcakes mehr gebacken und irgendwie wollte mir das Frosting auch nicht so recht gelingen =o/ Aber beim Weihnachts-Gathering kamen die Cupcakes gut an und auch unsere Kostprobe fiel positiv aus. Also stelle ich euch heute das Rezept vor. Vielleicht ist das ja etwas für Silvester =o)

Zutaten Teig


Zubereitung Teig

Ihr braucht für den Teig zwei Rührschüsseln, ein Sieb, ein Handrührgerät oder eine Küchenmaschine mit Flachrührer, eine Waage, eine Tasse für die Eier, zwei Muffin-bleche mit ca. 14 bis 16 Papierförmchen, div. Besteck, einem Messbecher, einem Abkühlgitter, einem Piekser (also z.B. einem Schaschlikspieß) und Portionierhilfen.

Ihr könnt den Ofen schon mal auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Bleche mit Förmchen belegen.

Siebt nun in der einen Rührschüssel das Mehl zusammen mit Salz, Backpulver, Natron und Kakaopulver. Stellt die Rührschüssel beiseite.

In der anderen Rührschüssel nun Butter und Zucker abmessen und dann mit dem Rührgerät oder der Maschine so lange cremig rühren, bis es sich gut verbunden hat.
Danach die Eier einzeln unterrühren.

Als nächstes kommt der Kirschsaft dazu und wird untergerührt. Sollte sich das bei euch ein bissl trennen, nicht wundern. Das kommt von der Säure, hat es bei mir auch getan.
Messt euch nun die Cola ab und gebt ein Drittel der Mehlmischung in den Teig. Rührt alles gut unter. Danach dann die Hälfte der Cola in den Teig rühren. Es folgt ein weiteres Drittel Mehlgemisch, danach die restliche Cola und wir schließen mit dem letzten Drittel Mehl ab. Nun habt ihr ziemlich dunklen Teig vor euch, der gern in die Förmchen hüpfen möchte =o)

Da er das auch darf, teilt ihr den Teig nun so auf, dass ihr vielleicht 16 gleich gefüllte Cupcakes habt. Wir hatten nur 14 und es war reichlich Teig pro Cupcake. Wenn ihr sie lieber höher haben wollt, nehmt nur 14. Passt dann aber auf, dass sie euch nicht über die Ufer gehen beim Backen.

Auf einem Rost in der mittleren Schiene nun ab in den Ofen für 18 - 20 Minuten.

Wenn die Stäbchenprobe positiv verläuft, können die Formen raus und sich 10 Minuten erholen. Holt danach die Cupcakes aus der Form und stellt sie auf das Abkühlgitter zum Erkalten. Ihr könnt aber in der Zeit schon mal mit dem Frosting beginnen.

Zutaten Frosting


Zubereitung Frosting

Ihr braucht dafür eine Rührschüssel, ein Sieb, ein Handrührgerät mit Rührbesen, einen Silikonspatel und eine Waage. Natürlich im Anschluss noch einen Spritzbeutel und die passende Tülle für euer Werk.

Schlagt die Butter in der Schüssel cremig und rührt danach den Kirschsaft unter. Siebt nun den Puderzucker darüber. Am besten in 2 Etappen, es wird sonst etwas viel. Am Ende dann die Cola dazu geben und wenn ihr mögt noch Lebensmittelfarbe. Alles gut verrühren und fluffig rühren. Das dauert eine Weile.

Fertig ist euer Frosting! Bereitet euren Spritzbeutel vor und füllt das Frosting ein. Nun könnt ihr die Cupcakes verzieren.

Die kleinen Kalorienbomben sehen übrigens nicht nur toll aus, sie sind auch verdammt lecker!

Ich wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest und einen fleißigen Geschenkebringer =o)

Ho, Ho, Ho!>br /> Eure nef =o)